Mitarbeiter des FabLabs besuchen die Werkstätten der Diakonie.

Mitarbeiter des FabLabs besuchen die Werkstätten der Diakonie.

Die Diakonie kümmert sich um körperlich und/oder geistig schwer oder schwerst beeinträchtigte Menschen und bietet nach dem 2-Welten-Modell den Menschen eine regelmäßge Arbeit in ihren Werkstätten.

Von der Metallverarbeitung über die Holzverarbeitung, dem Verpackungs- und Logistikbereich bis hin zur Elektro-Installation sowie Arbeit auf einem Bio-Bauernhof finden sich vielfältige Betätigungsfelder. Hier versucht die Diakonie individuelle Stärken der Menschen herauszufinden um sie optimal zu fördern und – wenn möglich – in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Metallverarbetung mit CNC-Maschinenpark

Produktion von Andenken an die bereits geschlossene Zeche Prosper-Haniel

Der Logistikbereich der Diakonie

Der Bio-Bauernhof Rotthoffshof mit Tiertherapie

Fotos: Aleksandra Konopek

Copyright © 2018 - Emscher-Lippe4